Medien-/Informations- und Computerkompetenzen zu vermitteln, ist ein hohes Anliegen unserer Schule.

Die Entwicklung dieser Schlüsselkompetenzen wird im Fachunterricht sowie in den Lernangeboten am Nachmittag unterstützt.

Technisch nutzen wir in allen Klassenräumen Ipads, die jeweils ein Netzwerk im Klassenraum bilden. Internetanschluss wird durch flächendeckendes W-Lan sichergestellt. Jeder Klassenraum hat einen Beamer mit Projektionsfläche.

Unser Medienkonzept fördert in der Gründungsphase „Computer-Supported Cooperative Learning“: Die Arbeit mit Informationstechnik unterstützt die Schülerinnen und Schüler in ihren Lernprozessen und fördert die Kooperationsfähigkeit, da die Arbeit nicht isoliert, sondern in Gruppen stattfindet.

Auf diese Weise erhalten Recherchen, Erarbeitungen, Präsentationen und Sicherungen mit technischer Unterstützung mehr Qualität und die Medienkompetenz steigt. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für die Inhalte des Unterrichts mit Hilfe unterschiedlichster, auch digitalen, Lehrmethoden für Inhalte zu begeistern.